Simplamain dapli Svizra Logo

Wirksamere Massnahmen zur Bekämpfung von Cyberkriminalität auf .ch- und .swiss-Websites

Eine wirksamere Bekämpfung von Cyberkriminellen, die .ch- und .swiss-Adressen für Straftaten nutzen: Das ist eines der Ziele der revidierten Verordnung über Internet-Domains (VID), die der Bundesrat am 15. September 2017 verabschiedet hat. Durch die Revision können nicht nur Adressen von Websites gesperrt werden, mit denen Phishingversuche unternommen werden oder schädliche Software verbreitet wird, sondern auch die Adressen jener Websites, die solche Aktivitäten indirekt unterstützen. Ausserdem wird darin festgelegt, unter welchen Bedingungen der Datenverkehr, der zu diesen Adressen führt, analysiert werden kann, insbesondere um die infizierten Computer zu identifizieren und die Opfer zu informieren. Schliesslich wird dem Bundesrat die Kompetenz erteilt, den Kreis möglicher Halterinnen und Halter von .swiss-Domain-Namen zu definieren.

Medienmitteilung

Allgemeine Ă–ffnung der .swiss-Internetadressen

Am 11. Januar beginnt die zweite Registrierungsphase für .swiss-Internetadressen. Damit wird die Palette der möglichen Domainnamen vergrössert und der Kreis der potenziellen Kandidaturen erweitert. Ausserdem können Dachorganisationen oder Branchenvertretungen eine Bewerbung für eine generische Adresse wie hotel.swiss oder watch.swiss einreichen, die der gesamten Branche zur Verfügung gestellt wird. In der ersten Phase wurden bereits rund 7000 .swiss-Domainnamen zugeteilt.

Medienmitteilung

9’738 Gesuche fĂĽr neue .swiss-Domainnamen

Biel/Bienne, 19.11.2015 – Die erste Registrierungsphase fĂĽr neue .swiss-Internetadressen ist am 9. November 2015 zu Ende gegangen. 9’738 Gesuche wurden eingereicht. Die Liste der gĂĽltigen Bewerbungen ist ab heute auf der Website nic.swiss aufgeschaltet. Alle Interessierten können nun während 20 Tagen ein konkurrierendes Gesuch einreichen oder Bemerkungen anbringen. Nach dieser Frist wird das Bundesamt fĂĽr Kommunikation BAKOM die akzeptierten Adressen zuteilen und sich mit den Beanstandungen befassen. Die allgemeine Ă–ffnung erfolgt am 11. Januar 2016. Dann können neue Gesuche fĂĽr .swiss-Domainnamen gestellt werden.

mehr: Medienmitteilung

EinfĂĽhrung der neuen Internet-Domain .swiss

Öffentliche und private Unternehmen und Organisationen können sich ab jetzt für eine .swiss-Internetadresse bewerben. Während der ersten, am 7. September 2015 beginnenden Phase können nur Gesuche eingereicht werden für Marken, die gemäss eines Verfahrens der ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) registriert wurden, für Bezeichnungen mit Bezug zu öffentlich-rechtlichen Körperschaften sowie für in der Schweiz geschützte Kennzeichen. An der Pressekonferenz heute Morgen betonte Bundesrätin Doris Leuthard, Vorsteherin des UVEK, wie wichtig dieses neue Schaufenster im Ausland für den Wirtschaftsplatz Schweiz sei.

Medienmitteilung
Slides der Präsentation

«In fiercely competitive markets, Swiss origins are a bonus. .swiss conveys this in a nutshell.»

Cornelio Valsangiacomo, Directur/CEO Caffè Chicco d'Oro

«Ina preschientscha cun .swiss garantescha a l’utilisader ina purschida durabla e da gronda qualitad.»

Ron Appel, Executive Director SIB Swiss Institute of Bioinformatics

«Diversitad e qualitad svizra, garantida tras .swiss. Quai correspunda dal tuttafatg a la filosofia da Feldschlösschen.»

Thomas Amstutz, CEO Feldschlösschen

Scuvrir dapli

As registrai per la newsletter da dot.swiss per che Vus survegnias las novitads las pli actualas adina d’emprim maun.

Newsletter

Nus respundain gugent a Vossas dumondas. Ans contactai per plaschair via formular u telefon.

Contact