Qualität bleibt, Flexibilität steigt: Die Internetendung .swiss steht künftig auch natürlichen Personen offen - dot.swiss

Qualität bleibt, Flexibilität steigt: Die Internetendung .swiss steht künftig auch natürlichen Personen offen

Qualität bleibt - Flexibilität steigt
Qualität bleibt – Flexibilität steigt

Seit dem 24. April 2024 können natürliche Personen mit Wohnsitz in der Schweiz oder mit Schweizer Pass eine Internetadresse mit der Endung .swiss beantragen. Es werden ihnen Domain-Namen zugeteilt, die zumindest einen eigenen Namen enthalten. Weiterhin werden alle Gesuchstellenden identifiziert. Damit bleibt die Domain .swiss eine der sichersten der Welt und steht zuverlässig für Schweizer Werte und Verankerung.

Vor rund zehn Jahren wurden im Internet über 1000 neue Endungen für Internetadressen (Domains) eingeführt. Während einige nationale geografische Endungen weltweit geschützt sind, gilt dies nicht für die Bezeichnung .swiss . Nachdem ausländische Firmen Interesse an der Domain zeigten, sicherte sich die Eidgenossenschaft diese Endung, mit der die Prädikate „Swissness“ und „Swiss Made“ in Verbindung gebracht werden.

Der Bundesrat beauftragte in der Folge das Bundesamt für Kommunikation damit, die Domain der Schweizer Gemeinschaft zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. In einem ersten Schritt erhielten Unternehmen, Behörden, Vereinen und Stiftungen Zugang. Eine vorausgehende öffentliche Konsultation hatte einige Wünsche für ein sicheres Internet hervorgebracht, die in die Regulierung von .swiss einflossen und auch heute noch aktuell sind.

Überprüfung der Identität

So wird zunächst bei jeder Zuteilung einer Internetadresse mit der Endung .swiss die Identität der Antragstellenden festgestellt. Dann muss die gewünschte Bezeichnung auch etwas mit ihnen zu tun haben – bei Unternehmen typischerweise der Firmenname oder ein Teil davon, vielleicht in Kombination mit einer Tätigkeit. Und schliesslich werden generische Bezeichnungen wie „Brot“, „Schreiner“ oder „Watch“ nicht einem einzelnen Akteur zugeteilt. Sie stehen nur Stiftungen oder Vereinigungen zur Verfügung, welche die Branche vertreten, wie beispielsweise www.watch.swisswww.kunststoff.swiss  oder www.baumeister.swiss.

Die Identifikation der Antragsstellenden war einer der Gründe, zu Beginn vor allem Unternehmen zu berücksichtigen, die über einen Handelsregistereintrag verfügen. Dieser ist anhand des Unternehmensidentifikators (UID) leicht zu überprüfen. In der Zwischenzeit wurde eine Lösung gefunden, die auch eine Zuteilung von Internetadressen an natürliche Personen erlaubt. Diese verfügen alle über die neue, 13-stellige AHV-Nummer. Damit können sowohl Selbstständige und Unternehmen ohne Eintrag im Handelsregister als auch Privatpersonen überprüft und zugelassen werden. Der Preis für einen .swiss Domain-Namen beträgt je nach Registrar rund 100 bis 170 Franken jährlich und ist somit etwas höher als für andere Endungen.

Namensbezug erforderlich

Die Vermeidung von anonymen Internetadressen bleibt weiterhin ein zentrales Prinzip von .swiss . So muss bei natürlichen Personen die gewünschte Adresse einen amtlich erfassten Namen enthalten. Kombinationen mit einem Motto, einer Eigenschaft, oder einem Hobby sind jedoch möglich. Für Kunstschaffende und Sportlerinnen und Sportler bietet sich so die Möglichkeit, unter .swiss präsent zu sein, ohne gleich eine Firma gründen zu müssen. Sie können dabei auch ihren Künstlernamen verwenden.

Wer ein neues Unternehmen gründen möchte und noch keinen Handelsregistereintrag vornimmt, aber keinen Personennamen in der zukünftigen Firmenbezeichnung haben will, kommt am schnellsten über den Eintrag der passenden Marke zu einer .swiss Internetadresse. Der Antragsprozess ins Markenregister ist einfach gestaltet, kostet einige Hundert Franken und ist innert weniger Tage publiziert sowie für das BAKOM überprüfbar. Allerdings muss der Antrag in der Folge bewilligt werden, sonst verfällt die Gültigkeit der Internetadresse und sie kann widerrufen werden.

Schweizer Werte

Tausende Schweizer Unternehmen haben das Bekenntnis zu Werten wie Qualität, Innovation und Zuverlässigkeit mit der Endung .swiss für ihre Internetadresse schon als einfache und wirksame Kommunikation für sich entdeckt. Für natürliche Personen zeigt der Domain-Name die Zugehörigkeit zur Schweiz oder eine starke Verbindung mit ihr über eine der sichersten Endungen der Welt.

Weitere Informationen

Newsletter

Registrieren Sie sich für den Newsletter von dot.swiss und erhalten Sie die aktuellsten Informationen aus erster Hand.

* indicates required
ALL DE FR IT EN
logo


* Pflichtfelder
ALL DE FR IT EN
Powered by Mailpro