Einfach mehr Schweiz Logo

«.swiss» eines der Themen des Swiss Internet Governance Forum

Am 19. Mai wird in Bern das erste Swiss Internet Governance Forum (Swiss-IGF) stattfinden. Zu den von den Organisatoren ausgewählten Themen gehört auch die neue Internet-Domain «.swiss». Dies gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit, sich vor der Einführung von «.swiss» diesen Herbst mit den Voraussetzungen und dem Verfahren der Zuteilung von Domainnamen vertraut zu machen.

Im Mittelpunkt der Diskussionen, Vorträge und Workshops dieses ersten nationalen Forums werden netzpolitische Fragen in Bezug zur Schweiz stehen. Das Programm wurde von einer Steuerungsgruppe erarbeitet, die mit der Unterstützung des Bundesamtes für Kommunikation (BAKOM) gegründet wurde und verschiedene Akteure, insbesondere aus der Zivilgesellschaft, umfasst.

Solche nationalen IGFs werden bereits in zahlreichen Ländern organisiert. Das globale IGF wurde 2006 als globale Austauschplattform für alle Fragen in Zusammenhang mit der Festlegung von Spielregeln im Internet geschaffen.

Weitere Informationen zum Swiss-IGF: http://swiss-igf.ch

«Mit der Domainendung .swiss bietet sich die Möglichkeit, weltweit eine weitaus höhere Sichtbarkeit zu erreichen als mit .ch. Ein ganz neuer Weg, die Swissness herauszustreichen.»

Jean-Daniel Pasche, Präsident des Verbands der Schweizerischen Uhrenindustrie (FH)

«Unsere Marken Ragusa und Torino sind Schweizer Klassiker. Mit .swiss können wir dies wirkungsvoll unterstreichen.»

Daniel Bloch, CEO Chocolats Camille Bloch SA

«Unser Bier, das Schloss, der Produktionsstandort Rheinfelden - .swiss wird all diese Werte zusätzlich unterstreichen.»

Thomas Amstutz, CEO Feldschlösschen

Mehr entdecken

Registrieren Sie sich für den Newsletter von dot.swiss und erhalten Sie die aktuellsten Informationen aus erster Hand.

Newsletter

Wir beantworten Ihre Fragen gerne, kontaktieren Sie uns bitte via Formular oder per Telefon.

Kontakt