Einfach mehr Schweiz Logo

EinfĂĽhrung der neuen Internet-Domain .swiss

Öffentliche und private Unternehmen und Organisationen können sich ab jetzt für eine .swiss-Internetadresse bewerben. Während der ersten, am 7. September 2015 beginnenden Phase können nur Gesuche eingereicht werden für Marken, die gemäss eines Verfahrens der ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) registriert wurden, für Bezeichnungen mit Bezug zu öffentlich-rechtlichen Körperschaften sowie für in der Schweiz geschützte Kennzeichen. An der Pressekonferenz heute Morgen betonte Bundesrätin Doris Leuthard, Vorsteherin des UVEK, wie wichtig dieses neue Schaufenster im Ausland für den Wirtschaftsplatz Schweiz sei.

Medienmitteilung
Slides der Präsentation (pdf, 1271kb)

Die Jungfraubahn bewegt .swiss

Vor über 100 Jahren konnten die ersten Personen erstmals mit dem Zug das Jungfraujoch bereisen. Heute lässt sich .swiss, der neue Mantel für Schweizer Erfolgsmodell und Innovationskraft, exklusiv von der Jungfraubahn auf den Gipfel bewegen.

Mehr »

.swiss bei Tell – im Herzen Schweizer Werte

Seit 120 Jahren zeigt sich Tell, der Schweizer Nationalheld, stolz in Altdorf, wo er als Sinnbild für die Nation weit ins In- und Ausland hinausstrahlt. Am 8. September 2015 steht Tell .swiss, das neue Wahrzeichen der Schweiz im Netz, zur Seite – traditionelle und moderne Schweiz treffen aufeinander.

Mehr »

Die Domain Bern.swiss kostet 120 Franken

Ab dem 7. September können Websites mit der Endung .swiss registriert werden. Doch nicht jeder hat Anrecht auf die Swissness-Endung. Wem die Domain .ch zu wenig schweizerisch ist, kann jetzt einen Antrag für die neue Endung .swiss stellen. Interessierte können die neue Domain bis am 9. November beantragen. Dann wird das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) alle eingegangenen Anträge publizieren. Wird daraufhin kein Gegenantrag gestellt, bekommt man die gewünschte Domain.

Quelle: 20min

www.jetzt-kommt.swiss

Victorinox.swiss oder zermatt.swiss: Ab September können sich Schweizer Firmen, Marken und Orte für eine Internet-Adresse mit der Endung .swiss bewerben. Dies lohnt sich gleich aus mehreren Gründen.

Quelle: NZZ

«Mit der Domainendung .swiss bietet sich die Möglichkeit, weltweit eine weitaus höhere Sichtbarkeit zu erreichen als mit .ch. Ein ganz neuer Weg, die Swissness herauszustreichen.»

Jean-Daniel Pasche, Präsident des Verbands der Schweizerischen Uhrenindustrie (FH)

«Unsere Marken Ragusa und Torino sind Schweizer Klassiker. Mit .swiss können wir dies wirkungsvoll unterstreichen.»

Daniel Bloch, CEO Chocolats Camille Bloch SA

«Unser Bier, das Schloss, der Produktionsstandort Rheinfelden - .swiss wird all diese Werte zusätzlich unterstreichen.»

Thomas Amstutz, CEO Feldschlösschen

Mehr entdecken

Registrieren Sie sich fĂĽr den Newsletter von dot.swiss und erhalten Sie die aktuellsten Informationen aus erster Hand.

Newsletter

Wir beantworten Ihre Fragen gerne, kontaktieren Sie uns bitte via Formular oder per Telefon.

Kontakt