Branchen mit der Internetendung .swiss decken mit ihren Portalen bereits einen grossen Teil der schweizerischen Produktionsleistung ab - dot.swiss

Branchen mit der Internetendung .swiss decken mit ihren Portalen bereits einen grossen Teil der schweizerischen Produktionsleistung ab

www.auto.swiss  www.baumeister.swiss  www.eit.swiss  www.finance.swiss  www.gebäudehülle.swiss  www.kunststoff.swiss  www.swissmilk.swiss  www.tourismus.swiss  www.watch.swiss

Die Liste ist schon lang: viele schwergewichtige Branchen des produzierenden Sektors betreiben ihre Portale mit der Internetendung .swiss – dem Erkennungszeichen für «Swiss Made» im Internet.

Das hat gute Gründe: für die Internetdomain .swiss gelten strenge Regeln der Eidgenossenschaft und jede Zuteilung einer Internetadresse mit der Endung .swiss wird vom BAKOM geprüft [intern: Link]. Die Internetendung .swiss referenziert «Origin Approved» of Switzerland und ist weltweit sofort verständlich.

Auch auf der Seite der Verwaltungen (Dienstleistungen des Staates) wird die Internetendung .swiss zunehmend verwendet – von wichtigen Portalen des SECO wie www.arbeit.swiss, www.finance.swiss und natürlich www.easygov.swiss über www.research.swiss und www.baselarea.swiss oder www.vaud.swiss bis hin zu Schweiz Tourismus, das seine Portale auch unter www.tourismus.swiss betreibt. Auch Präsenz Schweiz und Swiss Global Enterprise (S-GE) haben bereits zahlreiche .swiss – Adressen zugeteilt erhalten.

Es wird Zeit, dass sich «Switzerland» und die Internetendung .swiss noch stärker verbinden.

Newsartikel an Freunde senden (die E-Mailadresse wird nach dem Versand sofort gelöscht).

Newsletter

Registrieren Sie sich für den Newsletter von dot.swiss und erhalten Sie die aktuellsten Informationen aus erster Hand.

* indicates required
ALL DE FR IT EN
logo


* Pflichtfelder
ALL DE FR IT EN
Powered by Mailpro